BRAML & WOLF

AKTUELL: Trotz Corona-Virus-Krise - WIR BLEIBEN FÜR SIE DA !

Trotz SARS-CoV-2-Krise und den Ausgangsbeschränkungen arbeitet die Kanzlei BRAML & WOLF uneingeschränkt weiter. Sie erreichen uns zu den gewohnten Öffnungszeiten (montags bis donnerstags 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr, freitags bis 16.00 Uhr). Rufen Sie uns an Tel: 0821-151011 oder senden Sie uns eine E-Mail: info@braml-kollegen.de.

Kompetenz und Erfahrung

Die Kanzlei BRAML & WOLF wurde bereits im Jahr 1972 von Rechtsanwalt Uwe Braml gegründet. Die Kanzlei kann somit auf einen fast 50-jährigen Erfahrungsschatz im Umgang mit Gerichten, Behörden und Unternehmen zurückgreifen. Unsere langjährigen Kontakte bringen wir jederzeit gerne zum Wohl unserer Mandanten in die Beratung ein.

Sie kommen und lassen Ihre rechtlichen Probleme und Sorgen einfach bei uns

Wir garantieren eine persönliche Betreuung, die sich durch hohe Beratungskompetenz auszeichnet. Die Interessen und Wünsche unser Mandanten stehen für uns absolut im Vordergrund. Sie kommen und lassen Ihre Probleme und Sorgen einfach bei uns zurück. Wir machen Ihre Interessen zu unseren und beraten Sie dementsprechend. Sachkundig, gewissenhaft und vertrauensvoll

Klarheit über die Kostenfrage

Wir geben so früh wie möglich Auskunft über die zu erwartenden Kosten für unsere Tätigkeit und über das Kostenrisiko eines Rechtsstreits. Dabei versuchen wir die Probleme zunächst grundsätzlich außergerichtlich zu lösen, um kostenintensive Gerichtsverfahren zu vermeiden. Sollte dies jedoch nicht möglich sein, beraten wir Sie über alle vorhersehbaren Folgen und die Erfolgsaussichten eines gerichtlichen Verfahrens.

Kommunikation und Erreichbarkeit

Sie erreichen unser Mitarbeiter von montags bis donnerstags in der Zeit von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr, freitags bis 16.00 Uhr. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0821-151011 oder per E-Mail: info@braml-kollegen.de. Werden unsere Anwälte telefonisch nicht mit dem ersten Versuch erreicht, rufen wir selbstverständlich sobald als möglich zurück.

Über den Bearbeitungsstand ihrer Angelegenheit werden Sie fortlaufend informiert. Sie erhalten Abschriften des Briefwechsels mit den gegnerischen Parteien bzw. den Gerichten und Behörden auf dem jeweils von Ihnen gewünschten Kommunikationsweg (per Briefpost, E-mail oder Fax).